20180909 162045 0059 Bereits nach 6 Minuten hatte D.Costa den Führungstreffer für die KSG auf dem Fuß, sein Schuss aus 20m konnte jedoch vom Albershausener Schlussmann mit Mühe zur Ecke geklärt werden. Eislingen drückte weiter und hätte in der 12min. in Führung gehen müssen, M. D’Onfrio scheiterte aber nach feiner Vorarbeit von Z.Micic abermals am gut postierten Torhüter Hagmann. 

Albershausen kam in Folge immer besser ins Spiel und hatte in der 19.min die Chance zur Führung, S.Wolak im Eislinger Tor verhinderte aber mit einer Glanzparade den drohenden Rückstand. In einem nun offenen und temporeichen Spiel konnte sich keine der beiden Mannschaften ein zwingendes Übergewicht erarbeiten so dass es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause ging.

Albershausen drückte nach Wiederanpfiff vehement auf den Führungstreffer, fand an diesem Tag jedoch kein Mittel um die gut stehende Hintermannschaft der KSG zu überlisten bzw. scheiterte ein ums andere Mal am blendend aufgelegten Eislinger Schlussmann Wolak.
Somit blieb es bis zum Schlusspfiff bei einem in Summe gerechten 0:0 unentschieden, welches auch gleichzeitig den ersten Punktgewinn für die KSG in der noch jungen Saison 18/19 bedeutet.
Es spielten: S.Wolak, G.Costanzo, Micic, Caredda (93. Mastro), D’Onofrio (81.V.Muslio), Mohammad, Costa, De Gioia (73. Vllasaliu), Asani, De Lucia (66. Ercan), Biancorosso

Am kommenden 5.Spieltag geht es im Heimspiel gegen den TV Deggingen, Anpfiff am 16.09.2018 ist um 15.00 Uhr an der Albstraße.

Simple Image Gallery Extended