levitra viagra food viagra benzeri hap viagra covered medco color of prednisone tablets use of retin-a 0.05

20190331 142927 0139

Der Tabellendritte aus Eschenbach begann erwartungsgemäß druckvoll und versuchte bereits im Mittelfeld ein Übergewicht herzustellen, schaffte es aber in den Anfangsminuten nicht zwingend genug in den Strafraum der KSG vorzudringen. In der 17.min nutzte S. Schick eine kurze Unachtsamkeit und erzielte aus spitzem Winkel die 0:1 Führung für den TSV Eschenbach. Die KSG erarbeitete sich fortan ein deutliches Plus an Spielanteilen und Neuzugang H.Krasniqi konnte in der 38.min mit einem herrlichen Schuss aus 18m den verdienten Treffer zum 1:1 erzielen. Es folgten Chancen in Minutentakt für Eislingen welche aber allesamt nicht genutzt werden konnten und es somit beim 1:1 Halbzeitstand blieb.

Eislingen drückte zu Beginn der zweiten Halbzeit auf den Führungstreffer, Eschenbach blieb durch Konter aber weiterhin gefährlich. Der roten Karte für den Eschenbacher Besic in der 60.min folgte ein Eislinger Sturmlauf welcher aber mit dem erneuten Führungstreffer für die Gäste durch Steiger in der 75.min ein jähes Ende fand. Eislingen zeigte sich dessen aber unbeeindruckt und nur 8 Spielminuten später markierte A. Mohammad mit einem platzierten Schuss in untere Toreck den verdienten 2:2 Ausgleichstreffer. Mehrere zum Teil hochkarätige Chancen in der Schlussphase wurden von beiden Teams nicht genutzt und somit blieb es beim 2:2 unentschieden. Eschenbach hat somit 5 Punkte Rückstand auf den zweiten Tabellenplatz, die KSG hält mit dem wichtigen Punktgewinn und zwei Spielen weniger weiterhin direkten Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen.

Es spielten: S.Wolak, G. Costanzo, J. Kör ( 56. G. De Gioia ), M. Caredda, S. Güler ( 90. V. Musliu ), A. Mohammad, I. Yildirim, E. Asani, H. Krasniqi ( 83. D. Costa ), G. De Lucia ( 66. C. Mastro ),                   D. Biancorosso

Die Abstiegsregionen verlassen kann die KSG mit einem Heimsieg im Nachholspiel gegen den TSGV Albershausen bereits am kommenden Donnerstag, Anpfiff ist um 19.30 Uhr.