2014 ksg

Willkommen bei den C Junioren Jahrgang 2005/2006

placeholder team image 890x500

 

Trainingszeiten

Sommer:
.
.
.
.
Sportplatz KSG Eislingen

Winter:
.
.
.

Ansprechpartner

Trainer:
.
.

Co-Trainer:
.
.

E-Mail:
c1.junioren[at]ksg-eislingen.de

C-Junioren setzen sich mit 4 Punkten Abstand an die Spitze der Tabelle!

20190511 165220 0288

Dem vergangenen Sieg gegen die Verfolger vom TB Ruit konnten nicht mal Blitz, Donner und eine wetterbedingte, verlängerte Halbzeitpause was anhaben.
Nach dem der TB Ruit am vergangenen Mittwoch sein Nachhochspiel gegen den TSV Denkendorf überraschend mit 7:3 gewann und wir unser Spiel eindrucksvoll gegen den FV Faurndau mit 7:1 gewinnen konnten übernahmen wir die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung auf die beiden Verfolger aus Ruit und Denkendorf. Somit war die Zielvorgabe für das Spiel gegen Ruit klar. Bei einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten kann die Tabellenführung ausgebaut werden, im schlechtesten Fall würde man sich mit einem Punkt zufrieden geben um den Gegner weiter auf Distanz zu halten. Denn nach dem heutigen Spiel sollten es nur noch drei Spieltage bis zur überraschenden Meisterschaft sein. Drei Spieltage, wobei das kommende Wochenende dabei spielfrei für uns ist. Es stehen somit nur noch zwei Begegnungen für uns aus. Am Samstag, den 25.05. treten wir auswärts beim Tabellenschlusslicht TSV Jesingen II an und am 01.06. im Heimspiel kommt es dann zum voraussichtlichen Höhepunkt gegen den TSV Denkendorf.

Zum Spiel gegen Ruit lässt sich dann doch so einiges berichten.
Das Hinspiel im März endete 2:2 unentschieden. Hier konnten wir eine 2:1 Führung nicht über die 6 Minütige Nachspielzeit retten und mussten uns im letzten Augenblick mit einer Punkteteilung zufrieden geben.
Letzten Samstag dann stand das Rückspiel auf dem Plan. Ein Spiel, das unsere Jungs von der Tabellenspitze aus bestreiten konnten. Doch die Mannschaft vom TB Ruit sollte aufgrund der gezeigten Leistung aus dem Hinspiel und dem überraschenden Auswärtssieg in Denkendorf nicht unterschätzt werden, so unser Trainer Daniel Toros.
Diese Aussage ließ sich dann auch schon von der ersten Minute an bestätigen. Die Elf aus Eislingen hatte wahrlich so ihre Probleme mit vereinzelten Spielern des Gegners. Trotz einer körperlichen Überlegenheit, hatte unsere Abwehr immer wieder Probleme mit den kleineren, aber sehr „spritzig“ und „giftig“ spielenden Sturmspitzen des Gegners.
In der 31. Minute dann, kurz nach der Einwechslung von Dario Ivesic sorgte eben dieser mit einem schönen Pass dafür, dass Avdulla Hoxhaj nur noch den Fuß zum viel umjubelten 0:1 hinhalten musste. Rückblickend auf die erste Halbzeit gesehen bleibt festzuhalten das die Chancenauswertung von unseren Jungs leider mehr als dürftig war. Zu späte oder überhaupt keine Abschlüsse, eine Ballverliebtheit der Extraklasse und dann auch noch Pech. Trotz enormer Gegenwehr von Mann und Maus des Gegners, schaffte die KSG es mit einer Halbzeitführung in die Kabine.
Pünktlich zur Halbzeitpause hatte nun wohl auch der Wettergott die Nase voll von dem „Gebolze“. Blitze, Donner, Sturm und Regen veranlassten den sehr gut pfeifenden Schiedsrichter zur einer Zwangspause von zusätzlichen 20 Minuten.
So schnell wie das Unwetter gekommen war, so schnell war es auch wieder weg. Mit Anpfiff der 2. Halbzeit ging der Sturmlauf des Gegners auf unseren Torwart Maurice weiter. Immer wieder schafften es die Jungs von Ruit leider zu einfach durch unsere Reihen zu kommen. Doch Maurice entwickelte sich zur „Krake aus Eislingen“ und fischte Ball um Ball heraus. In der 55. Minute dann, nach einem feinen Schnittstellenpass konnte Julyan Zedan aus Zentraler Position das 0:2 erzielen.
Der TB Ruit aber sollte sich noch lange nicht geschlagen geben. Durch beständiges Sturmlaufen, Nachsetzen und leider auch wieder der Ballverliebtheit unserer Jungs geschuldet, kam der TB Ruit in der 63. Minute auf 1:2 heran. Die letzten 7 regulären und 5 Nachspielminuten war es wahrlich ein sehr harter Kampf, das Ergebnis „bei uns“ zu behalten.
Doch dann kam tatsächlich der erhoffte Schlusspfiff und der Jubel von Spieler und Fans war groß. Außer unser Trainer, dieser sandte zuallererst kniend diverse Stoßgebete in Richtung des Fußballgottes und jubelte dann mit.
Die jetzige Tabellensituation könnte man nun auch als „Pole Position“ bezeichnen. Vier Punkte vor den beiden Verfolgern lässt sich der kommende spielfreie Samstag in aller Ruhe verfolgen.
Zum Schluss lässt sich meinerseits nur noch ein Glückwunsch unter die Reihen der Spieler mischen. Und an den Trainer, Daniel Toros, einfach ein „Hut ab“!.

  • 20190511
  • 20190511_150038_0030
  • 20190511_150354_0047
  • 20190511_150354_0048
  • 20190511_150456_0053
  • 20190511_150458_0054
  • 20190511_150506_0056
  • 20190511_150603_0068
  • 20190511_150703_0074
  • 20190511_150704_0075
  • 20190511_150858_0081
  • 20190511_150910_0082
  • 20190511_150913_0083
  • 20190511_150945_0087
  • 20190511_151046_0090
  • 20190511_151119_0092
  • 20190511_151213_0094
  • 20190511_151623_0098
  • 20190511_151712_0100
  • 20190511_151910_0109
  • 20190511_151943_0111
  • 20190511_152019_0113
  • 20190511_152132_0116
  • 20190511_152328_0120
  • 20190511_152334_0122
  • 20190511_152334_0123
  • 20190511_152347_0124
  • 20190511_152349_0126
  • 20190511_152356_0128
  • 20190511_152632_0133
  • 20190511_152639_0134
  • 20190511_152809_0141
  • 20190511_153116_0143
  • 20190511_153315_0149
  • 20190511_153533_0156
  • 20190511_153539_0159
  • 20190511_161907_0167
  • 20190511_162030_0168
  • 20190511_162124_0172
  • 20190511_162414_0176
  • 20190511_162456_0178
  • 20190511_162500_0179
  • 20190511_162629_0184
  • 20190511_162644_0185
  • 20190511_162651_0187
  • 20190511_162804_0192
  • 20190511_162847_0197
  • 20190511_162850_0198
  • 20190511_162852_0200
  • 20190511_162909_0203
  • 20190511_162916_0204
  • 20190511_162916_0205
  • 20190511_163200_0209
  • 20190511_163235_0213
  • 20190511_163236_0215
  • 20190511_163410_0216
  • 20190511_163508_0218
  • 20190511_163527_0219
  • 20190511_163528_0221
  • 20190511_163600_0223
  • 20190511_163648_0226
  • 20190511_163747_0231
  • 20190511_163924_0232
  • 20190511_163928_0233
  • 20190511_163930_0234
  • 20190511_163950_0238
  • 20190511_164104_0239
  • 20190511_164115_0242
  • 20190511_164116_0243
  • 20190511_164148_0246
  • 20190511_164148_0247
  • 20190511_164152_0248
  • 20190511_164153_0249
  • 20190511_164350_0254
  • 20190511_164359_0256
  • 20190511_164400_0257
  • 20190511_164730_0268
  • 20190511_164735_0271
  • 20190511_164838_0275
  • 20190511_164839_0277
  • 20190511_164841_0279
  • 20190511_164842_0280
  • 20190511_165158_0286
  • 20190511_165220_0288
  • 20190511_165357_0292
  • 20190511_165527_0299
  • 20190511_165530_0300
  • 20190511_165742_0304
  • 20190511_165757_0306
  • 20190511_165800_0309

Simple Image Gallery Extended

 

weitere Bilder unter www.peet.de

 

20190809

Kaefer2

JSN Dome template designed by JoomlaShine.com